Mittagsblume

Unsere Solaranlagen - wir wohnen energiesparend

Mit unserem Holzhaus und dessen hervorragender Wärmedämmung sowie dem Untergeschoss in kombinierter Bauweise - Betonkern in zweischaliger Isolierung - haben wir bereits 1994 Standards erfüllt, die für Neubauten erst rund 15 Jahre später vorgeschrieben wurden.

Im März 2003 haben wir unsere Heizungsanlage um 5 thermische Solarplatten ergänzt inklusive der Steuerung und einem 1000 Liter Pufferspeicher. Außerdem wurde noch ein Regler für die Waschmaschine eingebaut, der es erlaubt, warmes Wasser zum Waschen zu verwenden und hier den Strom für das Aufheizen zu sparen. Besonders vorteilhaft ist auch die dadurch erreichte deutliche kürzere Waschzeit, je Waschmaschinenfüllung mehr als eine halbe Stunde Zeit.
Seit 2002 funktioniert die thermische Anlage einwandfrei, ohne Wartungskosten oder Reparaturen zu verursachen.

Aufgrund der guten Erfahrungen mit der thermischen Anlage haben wir uns bereits 2006 entschlossen, eine der ersten Photovoltaikanlagen in Langenlonsheim zu installieren. Die Anlage besteht aus 41 kristallinen Modulen von Sanyo und bringen eine Nennleistung von 8,4 kWp. Wechselrichter sind Sunny von SMA.Gründach mit Solaranlage

Unsere Anlage erzeugt im Jahr mehr Strom, als wir verbrauchen. Die Daten der Stromerzeugung können Sie im Internet bei www.sunnyportal.com abrufen - einfach unter dem Menu "Freigegebene Anlagen" und dann nach "Postleitzahl" suchen.

Und noch ein Tipp: wir haben die schon von den Vorbesitzern errichtete Garage, die mit einem Aluminiumblechdach gedackt war, zusätzlich mit einem Gründach versehen. Die hierdurch zusätzlich gegebene Isolierung macht sich insbesondere im Sommer sehr deutlich durch eine kühlere Raumtemperatur bemerkbar.

2011/2012 haben wir die Heizungspumpen durch energieeffiziente Umwälzpumpen ersetzt.
Und Glühbirnen gegen LED-Lampen getauscht.

Das Foto zeigt in der Mitte das oben erwähnte Gründach, links und rechts einen Teil der Photovoltaikanlage inklusive Aufständerung, und im Hintergrund links die Platten der thermischen Solaranlage.